BLOG

Im Vergleich zu Marmor, ist Granitfeste doppelt so hoch. Die Feste wird durch Quarzanteil erklärt. Der Stein wird durchAbdrehdiamanten geschnitten und geschliffen.

Im Unterschied zu Marmor, verlieren die Graniterzeugnisse an ihre Betriebswerte und Optik bei der Anwendung in Bedingungen der Temperaturdifferenz über 100° C nicht.
Granitstein wird weder durch -60°C Kälte, noch durch +50°C beeinträchtigt, was in Bedingungen der unbeständigen Kontinentalklima sehr wichtig ist. In extremsten Bedingungen sehen die Graniterzeugnisse einwandfrei aus und bewahren ihre Festigkeit. Außerdem, wird Granit seltener als Marmor dem Pilzbefall ausgesetzt.
Noch ein Vorteil des Steins ist seine Feuersicherheit. Schmelzpunkt beträgt +700°C.

DEN KOMMENTAR ZU ERGÄNZEN